Samstag, 9. Februar 2013

The Harlem Shake - Ich schmeiß mich weg!

Endlich wieder ein neuer viraler Trend mit Musik im Rücken. Nachdem das kleine Küken piept anscheinend in Deutschland gefloppt ist und der Gangnam-Style viel zu Mainstream-Dancefloor-tauglich ist, gibt es jetzt den Harlem Shake. Die Musik kommt anscheinend von Baauer aka Harry Rodrigues. Beachtlich dabei: Alle Videos laufen nach dem gleichen Schema ab.


  1. Es ist ein maskierter Mensch zu sehen der tanzt. "maskiert" beschreibt hier lediglich eine Gesichtsbedeckung.
  2. Mit im Raum befindet sich eine größere Menge von Menschen, die ihrem Tagewerk nachgeht oder gar nichts tut.
  3. Nach einem Drop in dem Song gehen alle gemeinsam (in sehr eigenwilliger Manier) ordentlich ab.


Dieses Schema sorgt auch dafür, dass fast alle Videos nur 30 oder 31 Sekunden lang sind. Ich find's geil. Aber schaut es euch selber an.

Eine der ersten Versionen, die auf youtube zu finden war




Die Version für's Großraum-Büro (sehr praxisnah)



Die Couch-Potato-Version (erstaunlich viel Energie in der 2. Hälfte)




Neulich am Hotel-Empfang



Und die Jungs von Collegehumor wollen natürlich auch mitmischen




Das Original hat dieses Schema übrigens noch nicht. Dafür aber wirre Kostüme:


Wer auf den Scheiß steht, der findet bestimmt auch die Headbanger cool, die am Montag erscheinen. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen