Sonntag, 6. Januar 2013

Die 156 Sekunden-Aktion von Saturn

Vor knapp 2 Monaten hat mir eine Freundin via facebook mal einen Link zu einer Saturn Aktion geschickt, da es in München war. Ich habe mich beworben auf "156 Sekunden alles bei Saturn mitnehmen was du willst". Gut, für die Bonzen unter euch heißt das "Jeder 1. Samstag im Monat", aber ich war schon heiß drauf. Ich habe mich im Bewerbungsverfahren natürlich nicht durchgesetzt. Der Typ hat es aber und hat wirklich in den über 2 Minuten alles gegeben.
Warum ich das eigentlich poste?

Mich würde mal interessieren, wie eure Strategie gewesen wäre? Was hättet ihr gekauft? Hättet ihr euch selbst etwas Gutes getan oder wäre für sicher gewesen, dass ihr das Zeug zwei Tage später sowieso verscheuert?

Ich für meinen Teil wäre sicherlich auf Qualität gegangen. Sprich: Alles, was ich gebrauchen kann. Wahrscheinlich hätte ich dann keinen Wert von 29.000 € mitgenommen, sondern weniger. Aber ich hätte auch keine 5 Handys, 3 Macbooks und einen DVD-Player haben wollen (wer guckt denn heute noch DVDs)?








1 Kommentar:

  1. Ich hätte den teuersten Gegenstand so oft wie möglich genommen um danach wieder alles zu verkaufen. Anschließen hätte ich mir in aller Ruhe die gewünschten Produkte ausgesucht ;)

    AntwortenLöschen